Heizkostenzuschuss und NÖ Sonderförderung 2023/2024

Heizkörper

Die Landesregierung hat für, sozial bedürftigen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2023/24 in der Höhe von € 150,00 beschlossen. Zusätzlich wird eine Sonderförderung zum NÖ Heizkostenzuschuss in der Höhe von € 75,00 gewährt. 

Der Heizkostenzuschuss kann nur auf dem Gemeindeamt des Hauptwohnsitzes vom 20. Dezember 2023 bis 31. März 2024 beantragt werden.

Wer kann den Heizkostenzuschuss erhalten?

  • AusgleichszulagenbezieherInnen und Ausgleichszulagenbezieher
  • BezieherInnen und Bezieher einer Mindestpension nach § 293 ASVG
  • BezieherInnen und Bezieher einer Leistung aus der Arbeitslosenversicherung, die als arbeitssuchend gemeldet sind und deren Arbeitslosengeld/Notstandshilfe den jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatz nicht übersteigt.
  • Sonstige EinkommensbezieherInnen und Einkommensbezieher deren Familieneinkommen den Ausgleichszulagenrichtsatz nicht übersteigt.

Bitte beachten Sie, dass bei der Antragstellung sämtliche Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen sowie die E-Card vorgelegt werden müssen. 

Der Heizkostenzuschuss kann ab sofort beim Gemeindeamt am Hauptwohnsitz der Betroffenen beantragt werden.
Nach Prüfung werden die Anträge an das Amt der NÖ Landesregierung übermittelt. Die Auszahlung erfolgt direkt durch das Amt der NÖ Landesregierung.

Link zu Nö Landesregierung/Förderung: Heizkostenszuschuss - Land Niederösterreich (noe.gv.at) 

12.01.2024